Wir über uns


Frische Klänge und ein neues Konzept

in der Leverkusener Chorszene


 

Im Oktober 2012 wird im Rahmen des Leistungssingens des Chorverbands NRW eine Idee geboren: Ein intergenerativer Chor, der auch ganzen Familien sowie Jung und Alt die Möglichkeit bietet, gemeinsam der Liebe zum Gesang zu frönen. Das Ensemble hat zunächst 18 Mitglieder: Das jüngste Chormitglied ist 14 Jahre alt und das älteste 73 Jahre.  Geleitet werden die motivierten Sängerinnen und Sänger von Volker Wierz. Der Gesangspädagoge und Stimmbildner ist Kreischorleiter des Sängerkreises Rhein-Wupper/Leverkusen sowie Chorleiter diverser anderer Chöre in Leverkusen und Umgebung.  Obwohl er zahlreichen Verpflichtungen nachgehen muss, hat sich Volker Wierz  über ein ganzes Jahr lang alle 14 Tage seine Freitagabende für Art Tonale freigehalten, um dieses Projekt mit aufzubauen. Dieses hat nach gut einem Jahr so an Gestalt gewonnen, dass der Sprung in die Öffentlichkeit gewagt werden kann: Am 16.03.2014 präsentiert der Chor bei seinem ersten Konzert mit dem Titel „SING WE AND CHANT IT“ einen Querschnitt durch mehrere Jahrhunderte Englischer Chormusik. 

Im Mai 2014 kann Art Tonale das Jubiläumskonzert des MGV Dürscheid im Haus der Kunst in Burscheid mitgestalten.

"GRENZENLOS" lautet der Titel des Programms, mit dem Art Tonale am 14.06.2015 im Schloss Morsbroich im Rahmen einer Konzertmatinee die Zuhörer im ausverkauften Spiegelsaal begeistert.

Am 31. Januar 2016 ist Art Tonale im Rahmen der Jubilarehrung des Sängerkreises Rhein-Wupper/Leverkusen zu hören.

Am 21. Februar gestaltet der Chor eine Messe in St. Stephanus in Leverkusen Bürrig musikalisch mit.

 

"O Fortuna Imperatix" steht im Mittelpunkt des Flashmobs, den Art Tonale am 18.06.2016 in der Leverkusener Rathaus-Galerie inszeniert.

 

"Deutsche Vielfalt zur Deutschen Einheit", lautet der Titel des neuen Programms, das am Tag der Deutschen Einheit, 03.10.2016, wieder im Schloss Morsbroich zu hören ist. Bereits am 02.10.2016 ist der Chor in Kürten-Biesfeld in der Christuskirche mit dem gleichen Programm zu hören.

Seit Mai 2014 probt der Chor wöchentlich mittwochs. Die Proben beginnen um 19:45 Uhr in der Marienschule Opladen.  Wie es bei Familien üblich ist, sind auch die Art TonalistInnen an Zuwachs interessiert. Gern nehmen sie neben Paaren oder ganzen Familien auch Singlemänner in ihre Chorfamilie auf.

 

Interessierte können sich bei der Art Tonale Geschäftsstelle melden unter Tel.: 0171.6762990 oder per Email: art.tonale@gmx.de