NORTHERN LIGHTS

ART TONALE präsentiert musikalische Nordlichter

 

ART TONALE wird mit dem diesjährigen Programm „Northern Lights“ zum ersten Mal in der Kapelle der Marienschule in Opladen auftreten, wo das Ensemble dankenswerterweise seinen „Heimathafen“ hat.

 

Am 25. November um 17:00 Uhr werden u.a. Chorwerke von Alfvén, Bach, Brahms, Distler, Gjeiilo, Gorczycki, Grieg, Krakova, Lindberg, Nystedt, Pärt, Rautavaara, Sibelius, Schnittke, Tschaikowsky u.a. zu hören sein.

 

Der musikalische Ausflug in Europas Norden geht zurück auf die 50-jährige Städtepartnerschaft zwischen Leverkusen und Oulu, die in einem großen Festakt am 6. Dezember 2018 ihren Höhepunkt finden wird. ART TONALE wird Leverkusen auch in diesem Rahmen musikalisch repräsentieren.

 

Volker Wierz hat für das Konzert „Northern Lights“ anspruchsvolle Literatur ausgewählt, die der Chor mit großer Begeisterung einstudiert. Die Reise durch den Norden lässt kaum einen der großen Komponisten vermissen. Dass die Stücke alle in Originalsprache gesungen werden, versteht sich von selbst.